By (auth.)

Show description

Read or Download Anleitung für die Beobachter an den Wetterbeobachtungsstellen des Reichswetterdienstes: Ausgabe für den Klimadienst PDF

Similar german_13 books

Die unmittelbare Kranken-Untersuchung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Lehrbuch der Technischen Mechanik für Ingenieure und Studierende: Zum Gebrauche bei Vorlesungen an Technischen Hochschulen und zum Selbststudium

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Entwicklungslinien der Fertigungstechnik in der Metallbearbeitung. Stand und Aussichten der schweißtechnischen Fertigungsverfahren

Entwicklungslinien der Fertigungstechnik in der Metallbearbeitung. - Technische Hochschule Aachen Stand und Aussichten der schweißtechnischen Fertigungsverfahren. - Diskussionsbeiträge.

Additional info for Anleitung für die Beobachter an den Wetterbeobachtungsstellen des Reichswetterdienstes: Ausgabe für den Klimadienst

Example text

2 1428 -1431, 4* 46 Beobachtung: Morgens um 6 Uhr regnete es leicht, und es bestand bereits eine starke Glatteisdecke. Der Regen hörte gegen 10 Uhr auf, das Glatteis bestand im allgemeinen bis 11 Uhr, stellenweise bis 12 Uhr. il na-11, stellenweise -12. Beobachtung: Früh befand sich starker Tau auf den Pflanzen. schwinden wurde nicht beobachtet. 2 fr. Das Ver- Aufzeichnungen über Gewitter. Die über die elektrischen Erscheinungen angestellten Beobachtungen werden in der Reihenfolge ihres Eintretens mit den Angaben über Form und Zeit des Niederschlages im Tagebuch unter "Bemerkungen" fortlaufend notiert.

Um die Ringe besser beobachten zu können, deckt man mit der Hand die Sonne ab. 1J 8 Außer den beiden Ringen, die dem Beobachter als Kreis erR, L scheinen, treten auch Ringe auf, , 11 ;\ bei denen die Ringfläche in der Blickrichtung liegt, so daß sie dem Beobachter nur als gerade R, Linien erkennbar sind. Es sind der B HorizontalkreisE und einVertikalkreis, von denen meist nur der über der Sonne liegende Teil sichtbar ist. Dieser wird als LiehtAbb. 23. säule L bezeichnet . Mitunter erscheinen Teile von Kreisen, die den Ring von 22° Radius oben und unten berühren.

Durch Brechung und Spiegelung an den aus Eiskristallen bestehenden Teilchen der höheren Wolken entstehen mitunter l e uchtende Ringe mit einem Radius von 22° R 1 , in dessen Mittelpunkt die Sonne steht. Seltener tritt noch ein weiterer Ring mit einem Radius von 45° R 2 auf. Die Ringe sind farbig, innen rötlich und scharf abgegrenzt, außen verwaschen. Um die Ringe besser beobachten zu können, deckt man mit der Hand die Sonne ab. 1J 8 Außer den beiden Ringen, die dem Beobachter als Kreis erR, L scheinen, treten auch Ringe auf, , 11 ;\ bei denen die Ringfläche in der Blickrichtung liegt, so daß sie dem Beobachter nur als gerade R, Linien erkennbar sind.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 11 votes